Beratungen

Europas Finanzminister kommen heute zu einem zweitägigen Treffen in Amsterdam zusammen. Zunächst tagen die Ressortchefs der 19 Euro-Staaten, um das griechische Hilfsprogramm zu beraten. Athen ist seit Monaten mit geforderten Reformen und Sparauflagen in Verzug. Auch die Frage einer Beteiligung des Internationalen Währungsfonds (IWF) an dem Hilfsprogramm ist noch offen. Der IWF verlangt dafür Schuldenerleichterungen, die insbesondere Deutschland ablehnt.

Kommentar hinterlassen