Auf Wiedersehen

Zahlreiche Asylwerber aus dem Irak haben Finnland im vergangenen Jahr den Rücken gekehrt. 2.600 der insgesamt 3.700 geprüften Fälle seien 2015 zu den Akten gelegt worden, teilte die finnische Einwanderungsbehörde gestern mit. Die Betroffenen hätten die Anträge entweder zurückgezogen oder seien verschwunden.

Kommentar hinterlassen