Start Europa 4,1 Milliarden Menschen

4,1 Milliarden Menschen

0

Das könnte die Zahl sein, die heute am Fernsehschirm die Beisetzung von Königin Elizabeth II erleben wollen. Es wäre damit das größte Fernsehereignis der Geschichte nach der Beisetzung von Lady DI. Auch in Deutschland werden dann heute sicherlich Millionen Menschen den Fernseher eingeschaltet haben.

Für den gigantischen Staatsakt koordinieren Polizei, Geheimdienste und Anti-Terror-Einheiten in Großbritannien eine der größten Sicherheitsoperationen, die die Hauptstadt je erlebt hat. Über 10.000 Mitglieder des britischen Militärs sollen im Einsatz sein.

„Es ist enorm“, sagte der Chef des Verteidigungsstabes, Admiral Tony Radakin, der BBC. Zahllose Monarchen sowie Staats- und Regierungschefs aus aller Welt sind eingetroffen, am Sonntagabend begrüßte König Charles III. die Staatsgäste im Buckingham-Palast, darunter Bundespräsident Frank Walter Steinmeier.

US-Präsident Joe Biden und seine Ehefrau Jill hatten zuvor von Elizabeth II. an deren im britischen Parlament aufgebahrtem Sarg persönlich Abschied genommen. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie der demokratische Politiker und die First Lady der USA am frühen Sonntagabend von einem Podest am Rande der Westminster Hall schweigend auf den Sarg blickten. Biden würdigte die Queen als „anständig“ und „ehrenhaft“. „Es ist ein Verlust, der ein riesiges Loch hinterlässt“, sagte er über ihren Tod, nachdem er sich in ein Kondolenzbuch eingetragen hatte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here