Totalverlustrisiko: Stadionliebe – Sensus Pura sucht Investoren

Published On: Sonntag, 07.07.2024By Tags:

Um unsere Überschrift zu Untermauern, haben wir die aktuellen Genussrechtsbedingugen zu dme Angebot einmal analysiert. Übrigens beteiligen können Sie sich ab 630 Euro. Na dann.

Hier eine Analyse der Genussschein-Bedingungen der Stadionliebe GmbH aus Anlegersicht:

1. Risikoprofil:
– Hohe Risikoklasse: Die Genussscheine beinhalten eine Verlustbeteiligung und vorinsolvenzliche Durchsetzungssperre.
– Das investierte Kapital dient als Haftungskapital und geht über das normale Insolvenzrisiko hinaus.
– Risiko kann sogar das unternehmerische Risiko eines Gesellschafters übersteigen.

2. Laufzeit und Kündigung:
– Unbegrenzte Laufzeit mit beidseitigem Kündigungsrecht (6 Monate Frist zum Halbjahresende).
– Emittentin kann frühestens zum 31.12.2028 kündigen.
– Exit-Kündigungsrecht bei Verkauf/Übernahme der Gesellschaft.

3. Rendite:
– Gewinnbeteiligung basierend auf dem Jahresüberschuss nach Steuern.
– Keine feste Verzinsung, Rendite hängt vom Unternehmenserfolg ab.
– Bei Kündigung oder Exit: Anspruch auf anteiligen Unternehmenswert plus ausstehende Gewinnbeteiligungen.

4. Verlustrisiko:
– Volle Teilnahme am Verlust bis zur Höhe des eingesetzten Kapitals.
– Mögliche Reduzierung des Rückzahlungsanspruchs bei Verlusten.

5. Rang und Sicherheit:
– Nachrangige und unbesicherte Verbindlichkeiten.
– Im Insolvenzfall rangieren die Ansprüche hinter anderen Gläubigern.

6. Handelbarkeit:
– Übertragbar, aber kein organisierter Sekundärmarkt erwähnt.
– Eingeschränkte Liquidität wahrscheinlich.

7. Transparenz:
– Jährliche Zusendung des Jahresabschlusses an Anleger.
– Einsichtsrecht in Jahresabschlüsse auch nach Beendigung der Genussscheine.

8. Besonderheiten:
– Elektronische Wertpapiere (Kryptowertpapierregister).
– Schutz vor Verwässerung bei Kapitalmaßnahmen.
– Variable Gebühr bei Renditen über 5% p.a., die den Rückzahlungsbetrag mindern kann.

Fazit:
Diese Genussscheine sind ein hochriskantes Investment mit Chancen auf überdurchschnittliche Renditen, aber auch erheblichen Verlustrisiken. Sie eignen sich nur für Anleger mit hoher Risikobereitschaft, die bereit sind, ihr Kapital langfristig zu binden und potenzielle Verluste zu akzeptieren. Die Komplexität der Bedingungen und das unternehmerische Risiko erfordern ein tiefes Verständnis der Geschäftstätigkeit der Emittentin.

2024-06-20_Stadionliebegneussrecht

Alleine das dieses Angebot aus dem Hause Michael Grund, Andreas Höfler udn Karl Heinz Wieder kommt macht uns dann doch immer direkt sehr nachdenklich, denn dei Herren hatten in den letzten Jahren wenig Glück bei der Auswahl ihrer Investmentangebote.

One Comment

  1. Thomas Müller Sonntag, 07.07.2024 at 07:27 - Reply

    „Wenig Glück bei der Auswahl der ihrer Investmentsngebote“ ist sehr schön formuliert!

Leave A Comment