Start Meine Meinung Bilanzen SunCollect Vario Fonds Thale GmbH – bilanziell überschuldet

SunCollect Vario Fonds Thale GmbH – bilanziell überschuldet

0

Auch das ist eine Gesellschaft, in der Bernd Gilles Verantwortung für den Geschäftsverlauf trägt. Und auch hier ist eine bilanzielle Überschuldung ausgewiesen.

SunCollect Vario Fonds Thale GmbH

Schwabach

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2017 bis zum 31.12.2017

Bilanz

Aktiva

31.12.2017
EUR
31.12.2016
EUR
A. Anlagevermögen 3.654.342,00 3.903.972,00
B. Umlaufvermögen 332.815,60 331.496,21
C. Rechnungsabgrenzungsposten 21.473,03 23.425,03
D. nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 74.800,31 95.364,91
Bilanzsumme, Summe Aktiva 4.083.430,94 4.354.258,15

Passiva

31.12.2017
EUR
31.12.2016
EUR
A. Eigenkapital 0,00 0,00
B. Rückstellungen 23.815,00 32.140,00
C. Verbindlichkeiten 4.059.615,94 4.322.118,15
Bilanzsumme, Summe Passiva 4.083.430,94 4.354.258,15

Anhang

SunCollect Vario Fonds Thale GmbH


Schwabach

Anhang

für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017

A. ALLGEMEINE ANGABEN ZUM UNTERNEHMEN

Die Gesellschaft mit Sitz in Schwabachist unter der Firma SunCollect Vario Fonds Thale GmbH im Handelsregister des Amtsgerichts Nürnberg unter HRB 30666 eingetragen.

B. ALLGEMEINE ANGABEN ZUM JAHRESABSCHLUSS

Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2017 wurde nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuchs über die Rechnungslegung von Kapitalgesellschaften und den ergänzenden Vorschriften des Gesetzes betreffend die Gesellschaften mit beschränkter Haftung aufgestellt.

Für die Gewinn- und Verlustrechnung wurde das Gesamtkostenverfahren gewählt.

Auf die Rechnungslegung der Gesellschaft finden die Vorschriften für kleine Kapitalgesellschaften im Sinne des § 267 Abs.1 HGB Anwendung. Die Gesellschaft unterschreitet darüber hinaus die Größenmerkmale des § 267a HGB und gilt damit als Kleinstkapitalgesellschaft. Die größenabhängigen Eerleichterungen wurden teilweise in Anspruch genommen.

Die Erstellung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2017 wurde trotz einer bestehenden bilanziellen Überschuldung (nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag in Höhe von EUR 74.800,31) weiterhin unter der Annahme der Fortführung der Unternehmenstätigkeit (§ 252 Abs. 1 Nr. 2 HGB) vorgenommen, da eine positive Fortführungsprognose für die Gesellschaft besteht.

Für zum Bilanzstichtag bestehende Verbindlichkeiten in Höhe von EUR 1.156.565,39 hat die Darlehensgebende Gesellschafterin gegenüber der Gesellschaft eine Rangrücktrittserklärung abgegeben. Die Rangrücktrittserklärung bleibt bis sie im gegenseitigen Einvernehmen schriftlich gekündigt wird gültig.

Im Interesse einer besseren Klarheit und Übersichtlichkeit werden die nach den gesetzlichen Vorschriften bei den Posten der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung anzubringenden Vermerke ebenso wie die Vermerke, die wahlweise in der Bilanz bzw. Gewinn- und Verlustrechnung anzubringen sind, weitestgehend im Anhang aufgeführt.

C. ANGABEN ZU BILANZIERUNGS- UND BEWERTUNGSGRUNDSÄTZEN

1. Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Die Ansatzwahlrechte und Bewertungsmethoden wurden gegenüber dem Vorjahr unverändert ausgeübt.

Der Jahresabschluss wurde unter Beachtung der generellen Ansatzvorschriften der §§ 246-251 HGB sowie unter Berücksichtigung der besonderen Ansatzvorschriften für Kapitalgesellschaften, §§ 264, 265-266, 268-274, 276-277 HGB, und unter Beachtung der generellen Bewertungsvorschriften der §§ 252-256a HGB aufgestellt.

Die Gewinn- und Verlustrechnung ist nach dem Gesamtkostenverfahren gem. § 275 Abs. 2 HGB / nach dem Umsatzkostenverfahren gem. § 275 Abs. 3 HGB aufgestellt.

Die Ansatz- und Bewertungswahlrechte wurden gegenüber dem Vorjahr unverändert ausgeübt.

Im Einzelnen erfolgte die Bewertung wie folgt:

ANLAGEVERMÖGEN

Sachanlagen

sind mit den Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten abzüglich planmäßiger linearer Abschreibungen bewertet. Die planmäßigen linearen Abschreibungen erfolgen unter Zugrundelegung der betriebsgewöhnlichen Nutzungsdauer zwischen sieben und 20 Jahren.

UMLAUFVERMÖGEN

Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

sind mit ihrem Nominalwert angesetzt.

Guthaben bei Kreditinstituten

sind zum Nennwert angesetzt.

RÜCKSTELLUNGEN

wurden in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages angesetzt.

VERBINDLICHKEITEN

sind zu Erfüllungsbeträgen angesetzt.

D. ERLÄUTERUNGEN ZUR BILANZ

1. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände

Forderungen gegen Gesellschafter bestehen in Höhe von EUR 15.330,53 (Vorjahr EUR 0,00) und sind den Forderungen gegen verbundene Unternehmen mitzugehörig.

2. Verbindlichkeiten

2.1 Mitzugehörigkeit zu anderen Posten

Die Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen sind von EUR 6.684,31 (Vorjahr EUR 5.801,93) den Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sowie in Höhe von EUR 1.231.656,57 (Vorjahr EUR 1.236.294,30) den Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern sowie in Höhe  mitzugehörig.

2.2 Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern

Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern bestehen in Höhe von EUR 1.231.656,57 (Vorjahr EUR 1.236.294,30).

2.3 Restlaufzeiten

Verbindlichkeiten in Höhe von EUR 315.916,00 (Vorjahr EUR 345.688,27) haben eine Restlaufzeit von bis zu einem Jahr, in Höhe von 3.743.699,94 (Vorjahr EUR 3.976.429,88) eine Restlaufzeit von mehr als einem Jahr und in Höhe von EUR 2.823.811,94 (Vorjahr EUR 3.056.541,88) eine Restlaufzeit von mehr als fünf Jahren.

2.4 Angabe von Art und Form der Sicherheiten

Der Gesamtbetrag der Verbindlichkeiten in Höhe von EUR 2.817.106,55(Vorjahr EUR 3.047.078,55) ist durch Sicherungsübereignung der Photovoltaikanlage, Verpfändung von Bankguthaben und Forderungsabtretungen besichert..

E. SONSTIGE ANGABEN

1. Mitarbeiter

Die Gesellschaft beschäftigte im Berichtsjahr keine Mitarbeiter.

2. Geschäftsführung

Die Gesellschaft wird durch Herrn Bernd Gilles, Geschäftsführer, vertreten.

F. UNTERSCHRIFT GEMÄSS § 245 HGB

SunCollect Vario Fonds Thale GmbH, Schwabach

Jahresabschluss für das Geschäftsjahr vom 1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017

Schwabach, 18. April 2018

gez. Bernd Gilles
(Geschäftsführer)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here