Rechtsanwalt Christian Giese aus München vertritt Johann M., Rene Bertignol und das Unternehmen Terra Premium GmbH

3 Abmahnungen erhält man von einem Anwalt nicht jeden Tag, das muss ich zugeben- insofern meinen Respekt Herr Rechtsanwalt Christian Giese. Herr Rechtsanwalt Giese fordert nun, im Namen der 3 aufgeführten Mandanten, eine Unterlassungserklärung von uns. Dabei geht es um die Berichte zu dem Unternehmen Terra Premium und möglichen Personen aus deren Umfeld. Dazu hatten wir schon einmal ein Schreiben eines Salzburger Anwaltes bekommen, dem auch ordnungsgemäß über unseren Rechtsanwalt Mike Rasch geantwortet. Danach hatten wir dann von dem Herrn Advokat, so nennt man das wohl in Österreich, nichts mehr gehört. Merkwürdig ist allerdings in dem Gesamtzusammenhang, das wir Schreiben, mit der Bitte Um Stellungnahme an das Unternehmen gesendet haben. Diese wurden aber dann nicht beantwortet. Warum, wird man ja nun klären können wenn es zu einer prozessualen Auseinandersetzung kommt.  Davon gehen wir zum jetzigen Termin aus.Natürlich, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Giese, können wir nachweisen, daß wir Ihren Mandanten fast 14 Tage Zeit gegeben haben, um sich mit uns zu dem Artikel in Verbindung zu setzen. Das hat er wohl nicht für erforderlich gehalten.Wir, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Giese, versuchen eigentlich immer Kommunikation vor Konfrontation, wenn aber von der anderen Seite „nichts kommt“ dann ist das mit der Kommunikation sehr schwierig. Sie sehen ja auch an so manchem Kommentar, das man uns gebeten hat nachzufragen, genau das haben wir dann auch getan. Nun wird sich Herr Rechtsanwalt Mike Rasch mit dem Thema befassen und Ihnen sicherlich kollegial eine Antwort übersenden. Ob Sie damit zufrieden sind weiss ich nicht.

7 Kommentare

  1. denkmal 16. Juni 2014
  2. Denkmal 25. März 2014
  3. denkmal 10. März 2014
  4. felix 6. März 2014
    • denkmal 28. April 2014
  5. denkmal 17. Februar 2014

Kommentar hinterlassen