Portobetrug durch Reichsbürger – wir haben bekanntlich keine anderen Probleme

Die Fraktion der Linken fragt die Bundesregierung: Was ist mit Reichsbürgern, die ihre Post als Kriegsgefangenenpost abschicken und sich so nach einem Genfer Abkommen für Kriegsgefangene auf Portofreiheit berufen (Abkommen von 1949)?

Frau Angela Merkels Beamten antworten ausführlich und fleißig auf drei Seiten http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/132/1813283.pdf

Überraschung: offensichtlich sind die Medienberichte Fake, denn die Regierung hat noch nie davon gehört.

Kommentar hinterlassen