Start Allgemeines Michael Keusgen von ELLA Media und der 1,75 Millionen Deal

Michael Keusgen von ELLA Media und der 1,75 Millionen Deal

1

Nun, wir haben ganz und gar nichts gegen junge Unternehmen, die mit neuen Ideen auf den Markt drängen und wir haben auch nichts dagegen, wenn diese dann zum Teil fremdfinanziert werden.

Wir haben aber dann ein Problem mit solch einem Unternehmen, wenn sich der möglicherweise führende Kopf direkt zum Beginn des Investments 1,75 Millionen Euro aus dem Unternehmen herausnimmt. Für uns ist das „unanständig“. Jeder Anleger kommt doch dann ins Grübeln, wenn er das liest oder hört.

Zitat aus dem Prospekt:

Am 21. Februar 2021 erwarb die Emittentin den letzten verfügbaren Stand der Kerntechnologie für künstliche Intelligenz von einem Startup-Unternehmen in Deutschland namens ella media ag mit Sitz an der Schanzenstrasse 35, 51063 Köln, Deutschland („ella Deutschland“) zu einem Gesamtpreis von EUR 1.75 Millionen.

Eine Ella Media AG gibt es im Unternehmensregister nicht, nur eine GmbH. Eine Ella Media AG finden wir nur in der Schweiz. Da sollte man mal prüfen, in wie weit der Prospekt dann korrigiert werden muss.

Aber auch in der Schweizer AG ist Michael Keusgen dann Verwaltungsrat.

 

Amtsgericht Köln Aktenzeichen: HRB 96333 Bekannt gemacht am: 27.11.2018 20:00 Uhr
In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr.
Neueintragungen
27.11.2018
HRB 96333: Ella Media GmbH, Köln, Widdigerstraße 40, 50968 Köln. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Gesellschaftsvertrag vom 08.08.2018. Geschäftsanschrift: Widdigerstraße 40, 50968 Köln. Gegenstand: – die Herstellung und der Vertrieb von physischen und digitalen Büchern, Audios, Filmen und weiteren Mediaprodukten, – die technische Entwicklung aller damit zusammenhängender IT inklusive der Entwicklung von künstlicher Intelligenz sowie – der Handel mit Rechten und Lizenzen. Stammkapital: 25.000,00 EUR. Allgemeine Vertretungsregelung: Ist nur ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen vertreten. Geschäftsführer: Keusgen, Michael, Siegburg, *23.07.1966, einzelvertretungsberechtigt mit der Befugnis im Namen der Gesellschaft mit sich im eigenen Namen oder als Vertreter eines Dritten Rechtsgeschäfte abzuschließen.

 

1 KOMMENTAR

  1. Was Sie hier so marktschreierisch an die Wand malen, Herr Bremer, dass ist doch schon wieder „ohne Hand und Fuß“. Sie sind ein Panik- und Schlagzeilenmacher! Ihr o.a. Text beweist doch lediglich, dass Keusgen bereits an einer KI Software arbeitete, anscheinend unter dem Firmenmantel einer ELLA GmbH, und sodann dieses Wissen in die gegründete AG hat einfliessen lassen. Was ist daran so außergewöhnlich? Und wenn die ELLA AG dieses auch noch im Prospekt beschreibt, dann ist das doch Transparenz, wie sie besser nicht sein kann!

    „Am 21. Februar 2021 erwarb die Emittentin den letzten verfügbaren Stand der Kerntechnologie für künstliche Intelligenz von einem Startup-Unternehmen in Deutschland namens ella media ag mit Sitz an der Schanzenstrasse 35, 51063 Köln, Deutschland („ella Deutschland“) zu einem Gesamtpreis von EUR 1.75 Millionen.“

    Daraus entnehme ich, dass anscheinend schon Einiges innerhalb der Entwicklung getan wurde. Mir liegt es im Übrigen fern Keusgen oder die ELLA AG hier zu verteidigen. Was interessiert mich das? Was mich aber interessiert ist diese Art Ihrer Berichterstattung. Das ist am Ziel vorbei, mein Lieber …

    Anmerkung der Redaktion.
    Ja natürlich respektiere ich Ihre Meinung, aber Sie sollten mal mit richtigem Namen auftreten, da ich ja weiß wer hinter dem Pseudonym steckt- Smile. Man muss ja was für seine Kunden tun–recht so!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here