Start Allgemeines Landgericht Leipzig-Klagezustellung an Andreas Brandl

Landgericht Leipzig-Klagezustellung an Andreas Brandl

24

Landgericht Leipzig
Zivilkammer

Benachrichtigung über öffentliche Zustellung

07 O 513/18

In Sachen Barthel, C. ./. Brandl, A., wg. Schadensersatz aus unerlaubter Handlung

Die öffentliche Zustellung

– der Klageschrift/Anspruchsbegründung vom 01.03.2018

– der gerichtlichen Verfügung vom 23.03.2018

– des Beschlusses vom 20.07.2018 und des Schriftsatzes vom 02.08.2018

gemäß §§ 185, 186 ZPO an (Zustelladressat mit letzter bekannter Adresse) Andreas Brandl, Post Office, 360-362 Barking Road, Plaistow, wurde bewilligt.

D. genannte/n Schriftstück/e kann/können in der Geschäftsstelle d. 7. Zivilkammer d. Landgerichts Leipzig im Zimmer 355 (AZ 07 O 513/18) eingesehen werden.

Mit dieser öffentlichen Zustellung können Fristen in Gang gesetzt werden, nach deren Ablauf Rechtsverluste drohen können.

Schöbel, Urkundsbeamter der Geschäftsstelle

24 KOMMENTARE

    • Hallo zusammen!
      Ich habe Anfang der Woche mit dem Insolvenzverwalter Email-Verkehr.
      Der Verwalter ist mit der Staatsanwaltin im Austausch.
      Es läuft. Ich brauche seiner Meinung nach nicht mehr „nachzuhelfen“.

      @Geschädigte
      Strafrechtlich relevante Sachverhalt über unsen ehrenwerten
      „Geschäftsmann“ gerne weiter unter brandlinfos@gmx.de

      Unser lieber Andy hat angeblich
      erhebliche Wissenslücken und Gedächtnisprobleme.
      Diese Lücken heißt es zu schließen.
      DANKE

      @Andy
      Ich kriege dich, wetten?

  1. Sehr interessant, was man hier über einen „alten Bekannten“ liest. Ich habe Herrn Brandl Ende der achtziger Jahre kennen gelernt. Zu der Zeit war er noch grün hinter den Ohren aber man durfte ihm damals schon nicht weiter trauen, als man ein Klavier hätte werfen können. Er scheint ja richtig Karriere gemacht zu haben …

  2. Hallo zusammen!

    Man mag es kaum glauben, was unser lieber Herr Brandl bis dato Glück gehabt hat.
    Die Anzeige gegen Ihn, wurde im April 2015 gestellt.
    Seit diesem Zeitpunkt beschäftigen sich diverse Staatsanwaltschaften mit unserem
    Herrn Geschäftsmann. Alle Staatsanwaltschaften gaben den Fall bis jetzt an die Staatsanwaltschaft
    in Berlin weiter.
    In Berlin war die „Firma“ als erst ansässig (wegen der Botschaft, Diplomatenkennzeichen
    usw. / ihr wisst schon).

    Jetzt zum Thema „Glück“:
    Durch die extreme Überlastung der Staatsanwaltschaft in Berlin, wurde der Fall sage und schreibe
    von bisher vier verschiedenen Staatsanwälten behandelt. Die Übergabe des Falles kostet natürlich
    immer viel Zeit. Somit kann unser lieber Andy (zum Glück) die Luft immer noch im Freien genießen.
    Derzeit ist Dr. Keller mit dem Fall beauftragt.

    Liebe Geschädigten!
    Glaubt mir, ich bleibe dran. Erst wenn unser „Freund“ in Schweden ist, schließe ich den Fall ab.
    Mit oder ohne Darmkrebs, lieber Andy.

    Informationen zu Herrn Brandl und seinen „Geschäften“ gerne unter brandlinfos@gmx.de
    Ich gebe relevante Informationen dann sofort an die Staatsanwaltschaft bzw. an den
    Insolvenzverwalter weiter. Zusammen kriegen wir Ihn.

  3. Hat das Gespräch mit der Frau stadtsanwältin was ergeben?
    Der Brandl darf bestimmt unser Geld behalten.
    Und wir kleinen Leute schauen wieder mal in die Röhre.

    • Staatsanwaltschaft Berlin
      Ich hatte ein kurzes Gespräch mit der netten Dame vom Vorzimmer.
      Sie hat mir versichert, dass die Ermittlungen intensiv laufen.
      Da unser geliebter „Vorstand“ aber massiv verschleiert hat, d.h. falsche
      Geschäftsadressen (z.B.: Speditionsstraße in Düsseldorf) angegeben hat,
      keine Gewerbeanmeldungen laufen (Steuerhinterziehnung), usw.,
      dauert es eben etwas länger.

      Insolvenzverwalter:
      Ich bin auch mit dem Insolvenzwalter eng in Kontakt.
      Alle Informationen die ich von geprellten Anlegern und betrogenen Vermittlern
      erhalten habe, werden sofort an ihn weitergeleitet.
      Der Insolvenzverwalter hatte auch schon kurzen Kontakt mit Herrn Brandl.
      Der Verwalter ist auch etwas „verwundert“ wie WENIG unser Andy von der Sache
      noch glaubt zu wissen.

      Kurz um:
      Andy hat den Kopf in der Schlinge und wird ihn nicht mehr heraus bekommen.
      Dafür tue ich mein Bestes. Dies bin ich mir und allen Anderen, die er verarscht hat,
      schuldig.

      Informationen zu Herrn Brandl und seinen „Geschäften“
      gerne unter brandlinfos@gmx.de

    • Bin morgen bei der Staatsanwaltschaft in Berlin.
      Spreche mal bei der Staatsanwältin vor.
      Mal schaun!!
      @Andy
      Bis Du in „Schweden“ bist!!
      Ich lasse nicht locker! Wetten?

  4. Bezüglich der Insolvenz der Rewac Energy Invest AG,
    ist die Firma White & Care Insolvenz GbR aus Düsseldorf
    vom Amtsgericht Düsseldorf beauftragt worden.
    Ich bin bereits mit dem Sachbearbeiter in Kontakt.
    Bitte sachdienliche Anhaltspunkte zu etwaigen Vermögensverschiebungen
    unter der Email-Adresse brandlinfos@gmx.de mitteilen.
    Ich leite diese Angaben dann an den Sachbearbeiter weiter.

    @Andy
    Ich besuche dich in „Schweden“! Garantiert!!

  5. So!
    Der „neue“ Vorstand hat nun endlich auch ein Aktenzeichen! 😉
    Mal schaun lieber Andy wie lustig der Inder dies findet
    wenn sich die Staatsanwaltschaft bei Ihm meldet.

  6. Ja, die Herren Brandl und Bamberger sind sehr gute Blender!
    Selbst Frau Neckermann würde hier getäuscht…diese Ganoven wollten nur mittels dem Markenname „Neckermann“ Kunden abzocken! Sperrt diese Kriminellen endlich für sehr lange Zeit weg….am besten lebenslänglich in den Steinbruch zum arbeiten!

  7. Hallo zusammen!

    Das Landeskriminalamt Inspektion 320 Baden-Württemberg versendet zur Zeit einen
    neunseitigen Fragebogen zum Ermittlungsverfahren an die Geschädigten.

    @ Andy und Friends
    Vielleicht solltet Ihr zur Sicherheit mal die Koffer packen und die Pflanzen gießen! 😉

    Ich besuche Euch dann einmal im Jahr in „Schweden“.
    Versprochen!

  8. Gibt es wirklich nicht mehr Geschädigte die durch Herrn Brandl + Herrn Hamberger ihr Geld verloren haben? Ansonsten meldet euch doch hier auch mal zu Wort ob ihr auf anderem Wege einen Erfolg oder Teilerfolg erzielen konntet bei Neckermann, Sunrise und wie die Firmennamen nicht alle waren.

  9. Hat irgendjemand der Klage eingereicht hat schon mal Geld von Brandl und Co. Gesehen?
    Wohl eher nicht.
    Die können sich mit unserem Geld ein schönes Leben machen und wir müssen zusehen.
    Und die kommen ungestraft davon.
    Ganz tolle Gesetze. ?

  10. Ich hoffe das die Staatsanwältin aus Berlin etwas gegen Hr. Brandl ausrichten kann egal was Hauptsache es gibt eine Strafe für diese Menschen.
    Gibt es hier noch mehr geschädigte.
    Die sollen gerne hier etwas schreiben.

  11. Herr Brandl hat etliche Menschen um ihr Geld erleichtert, verspricht seid JAHREN das er die Firma verkaufen und das Geld an die Investoren auszahlen will. Nichts ist passiert außer immer wieder neue Ausreden, damit muss jetzt Schluß sein, solche Menschen müssen dafür bestraft werden was sie getan haben.

  12. Ganz toller Mensch der Herr Brandl, ich hoffe er bekommet seine Strafe und sitzt ein wegen Betrug, und für die ganzen Lügen die er seit JAHREN erzählt und damit den betrogenen Menschen auch noch Hoffnung macht ihr „investiertes“ Geld wiederzubekommen.

  13. Ich hatte vor ein paar Wochen noch Kontakt mit Herrn A. B. Er meinte das er alles dafür tut das Geld wieder zu bekommen. Hat er bestimmt um alles umzuverteilen damit wir nichts mehr von ihm bekommen.
    ICH hoffe das diese Menschen ihre Strafe bekommen.

  14. Noch ein geschädigter, ?
    Alle die von diesen Menschen bestohlen wurden müssen sich hier mit einschreiben.
    Meldet euch. Verklagt sie.
    Diese Menschen müssen für ihre Taten ihre gerechte Strafe bekommen.

  15. Es wurde nun auch gegen den vermeintlichen neuen Vorstand, Herrn Bhal Navin, Guildford
    Anzeige wegen Anlagebetrug (Par. 263 StGB) und Steuerhinterziehung gestellt.

    Alle Fäden zum Fall Rewac Energy Invest AG (vormals Neckermann Neue Energie AG)
    laufen bei der Staatsanwaltschaft Berlin zusammen.

    Alle strafrechtlich, relevanten Punkte können mir unter der Email-Adresse: brandlinfos@gmx.de
    mitgeteilt werden. Ich leite diese dann umgehend an die leitende Staatsanwältin weiter.

    Es wird nun endlich Zeit, dass alle Beteiligten aus dem Verkehr gezogen werden
    und unserem Reiner Hamberger Gesellschaft leisten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here