Mord in Leipzig

Auf einem Pferdehof in Leipzig ist ein 52-jähriger Mann erschossen worden. Dem mutmaßlichen Täter gelang unerkannt die Flucht, wie Polizeisprecher Andreas Loepki gestern sagte. Er dürfte in einer schwarzen Limousine mit österreichischem Kennzeichen unterwegs sein. Bei dem Opfer soll es sich um den Besitzer des Pferdehofs gehandelt haben. Nähere Angaben machte die Polizei jedoch nicht. Der 52-Jährige sei unmittelbar nach den Schüssen auf dem Gelände gestorben

Kommentar hinterlassen