Start Politik Hire and Fire

Hire and Fire

0

Nach nur knapp drei Monaten im Amt ist der interne Ermittler im US-Außenministerium, Stephen Akard, seinen Job wieder los. „Er ist gegangen, um zurück nach Hause zu gehen, das passiert“, sagte Außenminister Mike Pompeo gestern. Er habe dem nichts hinzuzufügen.

Akard war Generalinspektor im Außenministerium. Sein Vorgänger Steve Linick war im Mai auf Drängen Pompeos von US-Präsident Donald Trump gefeuert worden. Politiker der oppositionellen Demokraten sahen darin eine „Vergeltungsmaßnahme“, weil Linick Untersuchungen gegen den Außenminister geführt hatte. Ein parlamentarischer Ausschuss untersucht derzeit die Vorwürfe.

Akard ist ein langjähriger Assistent von Vizepräsident Mike Pence. Seine Einsetzung als Generalinspektor im Mai galt als Versuch, eine der Regierung wohlgesinnte Figur in diese Rolle zu bringen. Nach Angaben eines Ministeriumssprechers wird Akard „nach Jahren des öffentlichen Dienstes in die Privatwirtschaft zurückkehren“.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here