Ermittlungen

Die brasilianische Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den deutschstämmigen Ex-Milliardär Eike Batista. Dem Chef der angeschlagenen Firmengruppe EBX werden Marktmanipulation und Insiderhandel vorgeworfen, wie brasilianische Medien gestern unter Berufung auf die Ermittler berichteten. Er soll den Börsenkurs seines Ölkonzerns OGX durch simulierte Aktienkäufe künstlich in die Höhe getrieben haben.

Kommentar hinterlassen