EFS AG: guter Strukturvertrieb?

Wir haben hier auf unserer Plattform einige Kommentare zu dem Unternehmen aus Mainz bekommen. Wissen muss man, das einer der Inhaber (Ingo Linn) früher einmal Direktor bei der OVB war und ein besonderes Ziehkind von Herrn Witschier, einem ehemaligen Vorstand der OVB.
Nun, grundsätzlich sind ja Strukturvertriebe nichts Schlechtes. das sollte auch für die EFS AG gelten dürfen Die Kommentare zeigen aber auch, das es hier Unzufriedenheit gbt. Dies dann immer als „Konkurenzbeschimpfung“ abzutun ist sicherlich das Einfachste. Man darf natürlich vermuten, dass es sich bei dem Schreiber um einen Mitarbeiter der EFS AG handeln dürfte.Was würden sie erzählen,wenn sie bei solch einem Unternehmen arbeiten? „Alles Mist die ziehen Leute über den Tisch um viel Provision zu kassieren“- sicherlich nicht. Wir haben übrigens mehrfach um einen Rückruf von Herrn Linn gebeten. Der kam bis heute nicht.Nun gut, auch eine Art mit der Öffentlichkeit umzugehen.Aber ob es die Beste ist? Auch Kommentare in anderen Webseiten sprechen
sicherlich nicht unbedingt für das Unternehmen.

http://www.ciao.de/Erfahrungsberichte/Euro_Finanz_Service_Vermittlungs_AG__543047

Kommentar hinterlassen