Start Allgemeines DEGAG Zweite Wohnen GmbH – Wahnsinn bilanzielle Überschuldung steigt um fast 5...

DEGAG Zweite Wohnen GmbH – Wahnsinn bilanzielle Überschuldung steigt um fast 5 Millionen Euro

0

Das verschlägt es einem nahezu die Sprache, ein Blick in diese Bilanz, denn innerhalb nur eines Jahres steigt die bilanzielle Überschuldung dieser Gesellschaft auf jetzt fast 12 Millionen Euro. Unglaublich und sicherlich auch hier wieder ein Grund mehr zu sagen, „ganz schnell raus aus diesem Investment“.

Wir sind von dem Unternehmer Birger Dehne nicht mehr überzeugt. Zahlen lügen nicht Herr Dehne. Finger weg von Dehner und DEGAG Investmentangeboten. Das Totalverlustrisiko lauert dort überall.

Bilanz

Aktiva

31.12.2019
EUR
31.12.2018
EUR
A. Anlagevermögen 38.283.046,29 40.184.976,29
I. Sachanlagen 38.283.046,29 40.184.976,29
B. Umlaufvermögen 5.389.085,66 3.743.000,72
I. Vorräte 287.893,72 206.473,20
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 4.998.329,91 3.487.296,98
III. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 102.862,03 49.230,54
C. Rechnungsabgrenzungsposten 60.160,64 7.484,02
D. nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 11.983.050,34 7.055.813,19
Bilanzsumme, Summe Aktiva 55.715.342,93 50.991.274,22

Passiva

31.12.2019
EUR
31.12.2018
EUR
A. Eigenkapital 0,00 0,00
I. gezeichnetes Kapital 25.000,00 25.000,00
II. Kapitalrücklage 7.500.000,00 7.500.000,00
III. Verlustvortrag 14.580.813,19 11.664.142,83
IV. Jahresfehlbetrag 4.927.237,15 2.916.670,36
V. nicht gedeckter Fehlbetrag 11.983.050,34 7.055.813,19
B. Rückstellungen 18.000,00 38.800,00
C. Verbindlichkeiten 55.068.122,78 50.264.267,32
D. Rechnungsabgrenzungsposten 629.220,15 688.206,90
Bilanzsumme, Summe Passiva 55.715.342,93 50.991.274,22

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here