Start Meine Meinung Spezial Themen COMPETENT INVESTMENT CENTRAL GmbH – gefährliche wirtschaftliche Situation des Unternehmens Thomas Herrmann

COMPETENT INVESTMENT CENTRAL GmbH – gefährliche wirtschaftliche Situation des Unternehmens Thomas Herrmann

0

Eine wirtschaftlich ganz schlechte Bilanz, die das Unternehmen hier vorzuweisen hat. Dass man keine Insolvenz für das Unternehmen anmelden musste, ist letztlich den „Rangrücktrittserklärungen von Darlehensgebern“ zu verdanken.

Trotzdem dürfte es nicht verkehrt sein, die wirtschaftliche Situation des Unternehmens als nicht sonderlich rosig zu bezeichnen. Das Unternehmen ordnen wir dem Umfeld von Sven Thieme aus Coswig zu.

Jenem Sven Thieme, den wir dann noch von der ORTUS SE kennen, die wiederum in der Vergangenheit des Öfteren in der Kritik von Verbraucherschützern und Rechtsanwälten wegen ihrer Immobiliengeschäfte stand.

COMPETENT INVESTMENT CENTRAL GmbH

Coswig

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2017 bis zum 31.12.2017

Bilanz

Aktiva

31.12.2017
EUR
31.12.2016
EUR
A. Anlagevermögen 11.053,00 20.152,00
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 2.071,00 3.486,00
II. Sachanlagen 8.932,00 16.566,00
III. Finanzanlagen 50,00 100,00
B. Umlaufvermögen 1.820.514,59 962.653,23
I. Vorräte 1.228.634,44 889.725,00
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 280.610,31 69.945,16
III. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 311.269,84 2.983,07
C. Rechnungsabgrenzungsposten 6.923,73 2.829,81
D. nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag 929.788,15 279.731,26
Bilanzsumme, Summe Aktiva 2.768.279,47 1.265.366,30

Passiva

31.12.2017
EUR
31.12.2016
EUR
A. Eigenkapital 0,00 0,00
I. gezeichnetes Kapital 26.000,00 26.000,00
II. Verlustvortrag 305.731,26 409.013,33
III. Jahresfehlbetrag 650.056,89 -103.282,07
IV. nicht gedeckter Fehlbetrag 929.788,15 279.731,26
B. Rückstellungen 35.671,86 6.601,83
C. Verbindlichkeiten 2.732.607,61 1.258.764,47
Bilanzsumme, Summe Passiva 2.768.279,47 1.265.366,30

Anhang

I. Allgemeine Angaben zum Jahresabschluss

Die Competent Investment Central GmbH ist eine kleine Kapitalgesellschaft im Sinne des § 267 Abs. 1 und 4 HGB. Der Jahresabschluss wurde mindestens nach den Vorschriften des HGB für kleine Kapitalgesellschaft und nach den ergänzenden Vorschriften des GmbHG erstellt.

Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2017 der Competent Investment Central GmbH, Dresdner Straße 92, 01640 Coswig (Handelsregister B des Amtsgerichts Dresden unter HRB 14743) wurde nach den Vorschriften der §§ 242 ff. HGB unter Beachtung der ergänzenden Bestimmungen für Kapitalgesellschaften (§§ 264 ff. HGB) in der Fassung des BilRUG sowie der Vorschriften des GmbHG aufgestellt.

Für die Bilanz bzw. die Gewinn- und Verlustrechnung werden die Gliederungsschemata der §§ 266 bzw. 275 Abs. 2 (Gesamtkostenverfahren) des HGB in der Fassung des BilRuG angewandt. Bei der Bewertung wurde von der Fortführung des Unternehmens ausgegangen.

II. Angaben zu Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Das Sachanlagevermögen wurde zu Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten angesetzt und, soweit abnutzbar, um planmäßige Abschreibungen vermindert.

Die planmäßigen Abschreibungen wurden nach der voraussichtlichen Nutzungsdauer der Vermögensgegenstände linear und degressiv vorgenommen.

Unfertige Erzeugnisse wurden zu Anschaffungskosten ausgewiesen.

Forderungen und Sonstige Vermögensgegenstände wurden unter Berücksichtigung aller erkennbaren Risiken bewertet.

Kassenbestande und Bankguthaben werden jeweils zum Nennwert angesetzt.

Ein Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag wird gemäß § 268 Abs. 3 HGB ausgewiesen.

Aufgrund der abgegebenen Rangrücktrittserklärungen, wonach die Darlehen im Range dergestallt, hinter alle derzeitigen und künftigen Gläubiger zurücktreten, dass sie Tilgung und Zinsen auf diese Forderungen lediglich nachrangig, also im Rang des § 39 Abs. 2 InsO oder aus sonstigem freien Vermögen verlangen können, konnten die Konsequenzen einer bilanziellen Überschuldung im insolvenzrechtlichen Sinn beseitigt werden.

Die sonstigen Rückstellungen wurden für alle weiteren ungewissen Verbindlichkeiten gebildet. Dabei wurden alle erkennbaren Risiken berücksichtigt.

Verbindlichkeiten wurden zum Erfüllungsbetrag angesetzt.

III. Angaben zur Bilanz

Die Aufgliederung und Entwicklung der Anlagenwerte ist aus dem Anlagenspiegel zu entnehmen.

Der Betrag der Forderungen mit einer Restlaufzeit größer einem Jahr beträgt Euro 444,32 (Vorjahr: Euro 1.205,16) und betrifft Kautionen.

Der Gesamtbetrag der bilanzierten Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von mehr als 5 Jahren beträgt Euro 0,00 (Vorjahr: Euro 0,00).

Der Betrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr beträgt Euro 898.889,43(Vorjahr: Euro 107.710,64).

Haftungsverhältnisse aus nicht bilanzierten sonstigen finanziellen Verpflichtungen

Neben den in der Bilanz ausgewiesenen Verbindlichkeiten bestehen in Höhe von T€ 343 sonstige finanzielle Verpflichtungen aus langfristigen Miet- und Leasingverträgen.

IV. Angaben zur Gewinn- und Verlustrechnung

Die Umsatzerlöse im Berichtsjahr wurden durch den An- und Verkauf von Immobilien, Vermittlungsleistungen sowie Dienstleistungen im Inland erzielt.

Die sonstigen betrieblichen Erträge enthalten im Wesentlichen Einnahmen aus Versicherungsentschädigungen und Sachbezügen.

Im Berichtsjahr waren einmalige Nachzahlungen betreffend Sozialversicherungsabgaben (T€ 424 ) und Steuerbeträge (T€ 240 ) inklusive Nebenleistungen und Verspätungszuschlägen aufgrund von Prüfungen der Deutschen Rentenversicherung sowie der Finanzverwaltung zu entrichten. Aus diesen Einmalsachverhalten resultiert der Jahresfehlbetrag des Berichtsjahres.

V. Sonstige Angaben

Die durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahres im Unternehmen beschäftigten Arbeitnehmer betrug 2.

Während des abgelaufenen Geschäftsjahrs wurden die Geschäfte des Unternehmens durch Thomas Herrmann, Dresden geführt.

Coswig, den 11. Februar 2019

Competent Investment Central GmbH

Thomas Herrmann

sonstige Berichtsbestandteile

Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde am 15.02.2019 festgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here