Start Allgemeines Collector AG die Jungs kennen wir doch als Finanz Zentrum Nürnberg (FZN),oder?

Collector AG die Jungs kennen wir doch als Finanz Zentrum Nürnberg (FZN),oder?

1

Mit großem Erstaunen haben wir dem Unternehmensregister entnommen, das man das FZN Finanz Zentrum Nürnberg Strategie + Vermögen liquidiert hat.Das Finanz Zentrum Nürnberg mit Gregor A. Schmitt und Dr. Ralph Eichinger, gehörte zu einem der umstritensten Unternehmen in der Finanzbranche.Vorallem Immobilien hat man verkauft, glaubt man dem Internet, dann mit Teilweise sehr umstrittenen Methoden. Vielleicht war auch das ein Grund warum man das FZN Strategie und Vermögen liquidiert hat.Denkbar.Nun wissen wir ja, das es sich bei den Protagonisten des Unternehmens um Vollblutfinanzberater handelt die sicherlich nicht aus der Branche herausgehen.Und siehe da, es gibt eine neue Gesellschaft wo „altbekannte Personen“ wieder auftauchen. Jetzt widmet man sich dem Thema „grüne Energien“.Sicherlich ein interessantes Thema auf dem aber jeder heute versucht „herumzureiten“. Natürlich hat man auch ein entsprechendes Produkt. Einen Fonds! Schaut man sich das heutige Leitbild der handelnden Personen an dann könnte man sich freuen, oder aber den Kopf schütteln.

Zitat:

Diesen Leitspruch wollen wir in allen unseren Arbeitsbereichen beweisen und gezielt ausbauen

  • Nachhaltige Geldanlagen für unsere Kunden, indem wir Ökologie und Ökonomie rentabel und sicher verbinden.
  • Fairer und offener Umgang mit all unseren Geschäfts- und Vertriebspartnern, da wir eine langfristige Zusammenarbeit wollen.
  • Soziales Engagement für die Gesellschaft, indem wir die unterstützen, die unsere Hilfe am stärksten benötigen.

Unser Anspruch ist es, uns ständig weiter zu entwickeln, unsere Standards auch im Blick auf die Servicequalität gegenüber unseren Kunden und Vertriebspartnern stetig zu erhöhen. Fairness und Offenheit im persönlichen Umgang ermöglichen unserem eigenen Unternehmen und damit auch unseren Kunden und Partnern eine langfristige Erfolgsperspektive. Zitat Ende

Bei der Vergangenheit so mancher Person hat man allerdings so seine berechtigten Bedenken. Sollte es anders sein, und man aus Fehlern der Vergangenheit gelernt haben, dann wäre das Prima. Wir werden das mal beobachten.

Was uns aber schon Berkenswert erscheint ist die katastrophale Bilanz die im Unternehmensregister hinterlegt ist. Interpretieren wir die richtig, dann ist die Gesellschaft wirtschaftlich doch angeschlagen. Ob das eine gute Empfehlung ist dort sein Geld zu investieren, darf man schonmal hinterfragen.

Letztlich muss das aber jeder Anleger selber entscheiden.

Zitat aus der Bilanz:

Rangrücktrittsvereinbarung

Die Gesellschafter haben mit der Gesellschaft eine Rangrücktrittsvereinbarung abgeschlossen, wonach sie mit ihren Forderungengegenüber der Gesellschaft im Range dergestalt hinter alle anderen Gläubiger zurücktreten, dass sie Zahlungen auf dieseForderungen nur aus künftigen Jahresüberschüssen, einem Liquidationsüberschuss oder sonstigem Vermögen der Gesellschaftverlangen können.

Insofern wurde bei der Aufstellung des Jahresabschlusses von der Fortführung des Unternehmens ausgegangen.

Schwabach, 20.01.2011

Collector AG

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here