Bitte ablehnen, aber ganz schnell!!!!

Die prowestliche Führung in Kiew will mithilfe von massiven Befestigungsanlagen und einer Mauer entlang der Grenze zu Russland das Einsickern von Waffen und Kämpfern in die Krisenregion im Osten verhindern. Erste Vorbereitungsarbeiten sind bereits im Gange. Am Freitag hat der seit Mai als Bürgermeister von Kiew amtierende Chef der Partei Udar (Schlag), Vitali Klitschko, Deutschland um Hilfe beim Bau der rund 2.300 Kilometer langen Mauer gebeten.

Eine Antwort

  1. Stevie Ray 13. September 2014

Kommentar hinterlassen