Start Allgemeines Birger Dehne kann man dem Chef der DEGAG bei Investments vertrauen?

Birger Dehne kann man dem Chef der DEGAG bei Investments vertrauen?

0

Nun, das ist eine schwierige Frage an dieser Stelle, die man so einfach nicht beantworten kann, denn Vertrauen ist nicht nur eine Sache, die sich an Zahlen-Daten-Fakten orientiert, sondern bei vielen unserer Leser auch manchmal dann am „Bauchgefühl“.

Ging es um Zahlen Daten Fakten, um das einmal ganz klar zu sagen, würde ich in keinem Unternehmen von Birger Dehne auch nur einen Euro anlegen, denn das Unternehmen DEGAG, das wir mit Birger Dehne und dem Thema „Investment“ zusammenbringen, hat mittlerweile laut letzter im Unternehmensregister hinterlegten Bilanz so viel Anlegergelder eingesammelt, dass selbst der eigene Wirtschaftsprüfer das möglicherweise dann kritisch sieht.

So zumindest interpretieren wir dann ganz klar eine Aussage in der Bilanz, übrigens von Birger Dehne wohl abgesegnet. Hier heißt es in der Konzernbilanz, die man im Unternehmensregister einsehen kann, dann doch ganz deutlich:

Zitat: Der DEGAG Konzern ist in nennenswertem Umfang durch Fremdkapital finanziert. Die Finanzierungen sind aufgrund ihres hohen Volumens zum Teil einem erheblichen Refinanzierungsrisiko ausgesetzt. Zitat Ende

Genau dieser Hinweis sollte Anlegern aus unserer Sicht aber ein Warnhinweis sein. Gerade in der heutigen Zeit, wo sich die Immobilienmärkte bei Weitem nicht mehr so nach oben entwickeln wie noch vor der Corona-Pandemie-Zeit.

Gerade Unternehmen wie die DEGAG, die ein so hohes Fremdfinanzierungsvolumen in der Bilanz ausweisen, sind dann möglicherweise für finanzielle Rückschläge nicht ausreichend gerüstet. Wir reden beim Unternehmen von über 100 Millionen Euro, genauer gesagt laut der letzten Bilanz reden wir über 106 Millionen Euro.

Ob ihnen da ihr Bauchgefühl dann noch sagt, „investiere da mal“, das müssen sie ihren Bauch fragen. Logisch wäre, ohne Bauchgefühl, hier kein Investment zu tätigen aus unserer subjektiven Sicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here